Suche

Fürst von Metternich Prestige-Cuvée Riesling Brut

Ein Weingut schreibt Geschichte

Die Ursprünge der Fürst von Metternich Winneburg´schen Domäne Schloss Johannisberg – erstes Rieslingweingut der Welt – reichen über 900 Jahre zurück. 1775 wird hier die Spätlese entdeckt und damit der Grundstein für den späteren Erfolg gelegt. Als Dank für seine Verdienste um den europäischen Frieden schenkt der österreichische Kaiser im Jahr 1816 Clemens Wenzel Fürst von Metternich das Weingut. 1930 vergibt der Fürst die Rechte zur Versektung von Schloss Johannisberger Weinen an das Sekthaus Söhnlein Rheingold. Heute ist Fürst von Metternich Marktführer im deutschen Premium-Segment.

Sonderedition aus sortenreinen Jahrgangsweinen

Ein Sekt ist immer so gut wie sein Wein: Für die Fürst von Metternich Prestige-Edition Riesling werden ausschließlich erlesene Riesling-Jahrgangsweine der renommierten Rheingauer Domäne Schloss Johannisberg in Traditioneller Flaschengärung veredelt. Die Kellermeister begleiten und kontrollieren die sortenreine Prestige-Edition mit ihrem Wissen und Können das ganze Jahr hindurch. Nur die besten Trauben werden sanft gepresst und schonend weiterverarbeitet. Durch die temperaturgeführte Vinifikation bleiben die Aromen optimal erhalten. Seine besondere Mineralität erhält die Fürst von Metternich Prestige-Edition Riesling durch die Böden, die den Weinanbau am Rhein prägen und dessen Sekte und Weine weltweit einzigartig machen. Die exklusive Ausstattung dieser Sonderedition hebt sich nochmals vom klassischen Sortiment der Premium-Marke Fürst von Metternich ab.

  • Ursprung: Rheingau, Deutschland.
  • Geschmack: frisch und fruchtig, mineralische Säurestruktur, Noten nach Pfirsich und Mirabelle
  • Rebsorten: 100 % Rheingauer Riesling
  • Dosage: 8 –10 g/l brut
  • Herstellverfahren: Traditionelle Flaschengärung
  • Besonderheit: hergestellt aus ausschließlich erlesenen Riesling-Jahrgangsweinen der Rheingauer Domäne Schloss Johannisberg
Headerbild Fürst