Suche

Johann E. Hubert Extra Dry

Header Johan E. Hubert

Hubert – der slowakische Sekt-Pionier

1825 ins Leben gerufen, blickt die Kellerei Johann E. Hubert auf eine mehr als 190-jährige Tradition zurück. Als Soldat verliebt sich der aus der Champagne stammende Hubert in der Slowakei, wo er sich ganz der Sektherstellung widmet. Dort erzeugt er einen der ersten Sekte außerhalb Frankreichs. Heute ist Johann E. Hubert slowakischer Sekt-Marktführer. Die Trauben für Johann E. Hubert stammen aus den Weinbauregionen Južnoslovenská und Malokarpatská am Rande der Karpaten. Heiße Sommer mit kühlen Nächten und mineralhaltige Böden sind dort beste Voraussetzungen für einen aromareichen Grundwein, der dann in der Hubert-Kellerei im Örtchen Sered’ versektet wird.

Eine Cuvée mit Persönlichkeit

Grüner Veltliner, Riesling sowie Chardonnay-Trauben werden für Johann E. Hubert Extra Dry zu einer ausdrucksstarken Cuvée zusammengestellt. Über die Feinheiten der Zusammensetzung entscheidet der Kellermeister jedes Jahr neu, um so immer wieder nur die beste Qualität zu erzielen. Die zweite Gärungsphase in der Flasche verleiht Johann E. Hubert sein besonders reiches Aroma und seinen cremigen, vollmundigen Geschmack.

  • Ursprung: südliche slowakische Weinbauregionen Južnoslovenská und Malokarpatská, Slowakei
  • Geschmack: kandiertes Obst, Brioche, Haselnuss, Röstaromen
  • Rebsorten: Chardonnay (jahrgangsabhängig auch zusammen mit Grünem Veltliner und Riesling)
  • Dosage: 12–17 g/l extra trocken
  • Herstellverfahren: Traditionelle Flaschengärung, lange Reife (15 –18 Monate)
  • Besonderheit: Die Marke Hubert ist der Sekt- und Weinmarktführer in der Slowakei